SmartGift-Datenschutzrichtlinie Für Deutschland

Table of Contents
1. 1. Warum erfassen wir Ihre personenbezogenen Daten?
2. Wer kontrolliert die Daten?
3. Welche personenbezogenen Daten werden erfasst?
4. Wie werden die erfassten Daten verarbeitet?
5. Rechtliche Grundlage
6. Offenlegung personenbezogener Daten
7. Ihre Rechte
8. Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten
9. Die Sicherheit der Informationen und Datenintegrität
10. Folgen der Nichtoffenlegung personenbezogener Daten
11. Kontaktinformationen
12. Beschwerden
13. Änderungen an dieser Richtlinie

1. 1. Warum erfassen wir Ihre personenbezogenen Daten?

SmartGift nutzt Informationen aus den Interaktionen mit Ihnen und anderen Kunden sowie dem Store-Betreiber, bei dem Sie einkaufen, um Ihnen und anderen Kunden unsere Produkte und Services anzubieten.

SmartGift respektiert die Privatsphäre seiner Online-Besucher und misst dem Schutz der von ihnen erfassten Informationen hohe Bedeutung bei. Zu diesem Zweck haben wir Verfahren etabliert, die sicherstellen, dass Ihre personenbezogenen Daten auf verantwortungsvolle Weise verarbeitet werden.

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie darüber, welche Art von Informationen wir erfassen, auf welche Weise dies geschieht, für welchen Zweck wir die Daten erfassen und nutzen, welche Rechte und Optionen Sie bezüglich der Verwendung Ihrer Daten haben, wie Ihre Daten verarbeitet werden und mit wem sie geteilt werden und für wie lange wir die Informationen aufbewahren etc. Bitte lesen Sie die Erklärung sorgfältig durch.

Definitionen:

Personenbezogene Daten sind alle Angaben zu bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Personen. Eine bestimmbare Person ist eine Person, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere durch Bezugnahme auf einen Identifikator wie einen Namen, eine Identifikationsnummer, Standortdaten, einen Online-Identifikator oder einen oder mehrere Faktoren, die spezifisch für die physische, physiologische, genetische, mentale, geistige, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität dieser natürlichen Person sind.

Der Begriff „Verarbeitung“ bezieht sich auf einen Vorgang oder eine Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, sei es mit oder ohne Hilfe automatisierter Methoden, wie das Erfassen, Aufzeichnen, Organisieren, Strukturieren, Speichern, Anpassen oder Verändern, Abrufen, Abfragen, Verwenden, Offenlegen durch Übermittlung, Verbreiten oder jede andere Form der Bereitstellung, das Kombinieren oder Verknüpfen sowie das Sperren, Löschen oder Vernichten von Daten.

2. Wer kontrolliert die Daten?

Der Store, bei dem Sie einkaufen, bestimmt den Zweck und die Methode der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Einhergehend mit rechtlichen Verpflichtungen ist ein Datenschutzverantwortlicher rechtlich verantwortlich für das Speichern und Verwenden personenbezogener Informationen auf Computern oder in Papierform. Wenn Sie unsere Produkte und Services nutzen, um bei einem Store einzukaufen, der unsere Produkte und Services anbietet, dann agieren wir als Datenverantwortlicher.

Kontaktdaten von SmartGift, dem Datenverantwortlichen:

SmartGift, Inc. 175 Pearl Street Brooklyn, NY 11201 USA Tel.: +1 855 856 4438 D-U-N-S #: 049993668 E-Mail: privacy@smartgiftit.com

SmartGift beschäftigt keine Person, deren alleinige Aufgabe die eines Datenschutzbeauftragten ist. Wir ernennen jedoch einen Mitarbeiter, der für den Datenschutz verantwortlich ist. Wenn Sie Fragen oder Bedenken bezüglich des Datenschutzes oder der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten haben, können Sie sich jederzeit an SmartGift wenden. Unsere Kontaktdaten finden Sie unter „Kontakt“ oder senden Sie eine E-Mail direkt an unseren Datenschutzverantwortlichen: privacy@smartgiftit.com

3. Welche personenbezogenen Daten werden erfasst?

Alle unsere Aktivitäten beruhen auf strengen ethischen Prinzipien und rechtlichen Grundlagen. Wir verpflichten uns, die Privatsphäre aller Besucher unserer Websites und Nutzer unserer Anwendungen zu schützen. Aus diesem Grund ist die Art und Weise, mit der wir Informationen, einschließlich personenbezogener Daten, erfassen und speichern, abhängig von der Nutzung unserer Website und den zugehörigen Services. Wir erfassen keine sensiblen Daten von Ihnen.

3.1 Durch Ihre Interaktion mit uns erfasste Daten

Auf unseren Websites und Anwendungen kommen verschiedene Technologien zum Einsatz, um diese zu verbessern und sie benutzerfreundlicher, effizienter und sicherer zu machen. Der Einsatz dieser Technologien kann dazu führen, dass personenbezogene Daten von uns oder von Drittanbietern in unserem Auftrag automatisch erfasst werden. Beispiele für solche Technologien sind Cookies, Flash-Cookies und Webanalysen.

Unsere Webseite ist gelegentlich mit Websites unserer Partner-Netzwerke und angeschlossener Unternehmen verlinkt. Wenn Sie einem Link zu diesen Websites folgen, beachten Sie bitte, dass für diese Websites eigene Datenschutzrichtlinien gelten, für die wir keine Haftung übernehmen. Bitte lesen Sie diese Datenschutzrichtlinien, bevor Sie personenbezogene Daten auf diesen Websites eingeben.

3.1.1 Clickstream-Daten

Wenn Sie unsere Website besuchen, werden Daten von Ihrem Browser an einen von uns lizenzierten Server gesendet. Mit diesen Daten können wir unsere Services optimieren und Ihre Erfahrung mit unseren Websites und Anwendungen verbessern. Die Daten werden automatisch erfasst und werden von uns oder von Drittanbietern in unserem Auftrag erfasst und gespeichert.

Wir erfassen Informationen zu Ihrem Computer zu administrativen Zwecken sowie zur Erstellung von Berichten in Form aggregierter Daten für interne Marketing-Analysen. Dies sind Daten zu Browseraktivitäten und Verhaltensmustern und können Folgendes beinhalten:

  • IP-Adresse des Besuchers
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • Verweis-URL (die Website, von der der Benutzer hierher verwiesen wurde)
  • Aufgerufene Seiten und User Journey auf unserer Website
  • Informationen zum verwendeten Browser (Typ, Version, Betriebssystem etc.)

3.1.2 Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Bitte lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier finden Sie weitere Informationen zur Verwendung von Cookies und die Datenschutzrichtlinien der Anbieter, deren Webanalyse-Tools wir nutzen oder deren Plug-ins wir auf unseren Websites integriert haben.

3.1.3 Retargeting-Technologien

Unsere Website und (mobilen) Anwendungen nutzen Retargeting-Technologien. Diese ermöglichen es uns, Besuchern, die bereits Interesse an unseren Produkten gezeigt haben bzw. auf unseren Partner-Websites eingekauft haben, direkte und personalisierte Werbung anzuzeigen.

Wir arbeiten auch mit Unternehmen zusammen, die Tracking-Technologien für das Schalten unserer Anzeigen im Internet nutzen. Diese Unternehmen erfassen u. U. Informationen zu Ihren Besuchen auf unseren Websites oder (mobilen) Anwendungen sowie Ihren Interaktionen mit uns, einschließlich Werbung.

Retargeting-Technologien analysieren Ihre Cookies und schalten Anzeigen basierend auf Ihrem bisherigen Surfverhalten. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie im Abschnitt 3.1.2 dieser Datenschutzerklärung.

3.2 Von Ihnen bereitgestellte Daten

Zusätzlich zu den automatisch erfassten Daten (siehe 3.1) verarbeiten wir Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben. Dazu gehören unter anderem:

  • Personenbezogene Daten, mit denen Sie eindeutig identifiziert werden können – also Ihre Kontaktdaten, einschließlich Vor- und Nachname, Lieferadresse, Postleitzahl, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Wenn Sie die personenbezogenen Daten einer anderen Person weitergeben, stellen Sie bitte sicher, dass Sie zur Weitergabe dieser Informationen an uns berechtigt sind.
  • Informationen, die Sie bei der Größen- oder Farbauswahl oder der Auswahl eines Produkts angeben.
  • Wenn Sie uns kontaktieren, speichern wir u. U. die Korrespondenz.
  • Wenn Sie uns kontaktieren, um ein Problem mit unserer Website zu melden oder sich an den technischen Support wenden, wird diese Korrespondenz oder dieses Gespräch u. U. gespeichert.
  • Wenn wir an einem Verfahren zur alternativen Streitbeilegung über die ODR-Plattform teilnehmen, legen wir u. U. personenbezogene Daten gegenüber der europäischen Kommission in ihrer Kapazität als Betreiber der ODR-Plattform offen, ebenso wie gegenüber anderen beauftragten Streitbeilegungsanbietern.

Wir bitten Sie möglicherweise, an Umfragen zu Recherchezwecken teilzunehmen. Sie sind jedoch nicht verpflichtet, diese zu beantworten. Alle diese Daten werden freiwillig von Ihnen bereitgestellt. Wir nutzen diese Informationen zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Sie können diese personenbezogenen Daten jederzeit ändern oder gegen die weitere Verarbeitung Widerspruch einlegen (siehe Absatz 7).

4. Wie werden die erfassten Daten verarbeitet?

Wenn Sie unsere Produkte und Services nutzen, werden Ihre personenbezogenen Daten u. U. zu folgenden Zwecken genutzt:

  • Sicherstellen, dass Inhalte von unserer Website auf Ihrem Computer optimal dargestellt werden.
  • Versenden und Empfangen von Geschenken, z. B. um Sender und Empfänger von Geschenken über den Status solcher Transaktionen zu informieren; um den Versand von bevorzugten Artikeln an Geschenkempfänger zu ermöglichen; um Dankesschreiben von Geschenkempfängern an Geschenksender zu übermitteln; um zu speichern, welche Artikel Geschenksender mit Geschenkempfängern teilen und um die Auswahl des Geschenkempfängers zu speichern; um Geschenkempfängern die Bestellnummern des ausgewählten Geschenks mitzuteilen, damit diese den Versandstatus ihres Geschenks auf der Store-Website verfolgen können, auf der sie den Artikel gekauft haben; und um Sendern und Empfängern Kundensupport anzubieten.
  • Beantworten Ihrer Fragen an uns; zur Verarbeitung Ihrer Anfragen und zur Bereitstellung des bestmöglichen Service.
  • Erfüllen der Verpflichtungen, die sich aus dem Vertrag zwischen Ihnen und uns ergeben.
  • Ermöglichen, dass Sie die interaktiven Funktionen unserer Services bei Bedarf nutzen.
  • Benachrichtigen über Änderungen an unseren Services, Bedingungen und Richtlinien bzw. anderer administrativer Informationen.
  • Verwaltung und Pflege unserer Datensätze.
  • Speichern Ihrer Ring- und Armbandgrößen und die Option, sie mit anderen zu teilen.
  • Ermöglichen, dass Sie über die Funktion „Geschenkidee teilen“ E-Mails an andere senden.
  • Anpassen Ihrer Website-Inhalte, um Ihnen persönliche Angebote anzuzeigen.
  • Verhindern bzw. Erkennen von Missbrauch oder Betrug.

In Absatz 7 finden Sie Informationen zu Ihren Rechten, z. B. wie Sie Ihre Zustimmung widerrufen und persönliche Angaben ergänzen bzw. ändern.

4.1 Wenn Sie eine unserer Websites über den Store besuchen, bei dem Sie einkaufen oder von dem Sie das Geschenk erhalten, werden Ihre personenbezogenen Daten u. U. auf folgende Weise verarbeitet:

  • Inhalt, A/B-Tests und Browsing-Analysen
  • Analyse der Quelle des Datenverkehrs
  • Analyse der Internetsuche
  • Kaufanalyse
  • Geräteanalyse

5. Rechtliche Grundlage

Bei der Interaktion mit unseren Produkten oder Services im Store, bei dem Sie einen Artikel kaufen oder von dem Sie einen Artikel erhalten, verarbeiten wir Ihre üblichen personenbezogenen Daten für diesen bestimmten Zweck. Wir verarbeiten Ihre üblichen personenbezogenen Daten auch, wenn Sie z. B. eine Anfrage stellen, die Ihrer Entscheidung vorausgeht, einen Vertrag mit uns abzuschließen.

Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1b der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 (DSGVO), da die Verarbeitung Ihrer Informationen zur Erfüllung unserer Verpflichtungen Ihnen gegenüber oder zur Bearbeitung Ihrer Anfragen oder Ähnliches vor dem Abschluss eines Vertrags erforderlich ist.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auch auf Grundlage der Richtlinien der DSGVO Art. 6 Abs. 1f, es sei denn, Ihre Datenschutzrechte und gesetzlichen Ansprüche überwiegen unsere Interessen. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Name und E-Mail-Adresse) zu geschäftlichen und analytischen Zwecken. Unser berechtigtes Interesse basiert auf Ihren Präferenzen, damit wir unser Angebot besser anpassen und Ihnen Produkte und Services anbieten können, die Ihren Bedürfnissen und Wünschen besser entsprechen. Zusätzlich haben wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Analysezwecken.

6. Offenlegung personenbezogener Daten

Der sorgfältige und vertrauliche Umgang mit Ihren Daten ist uns sehr wichtig. Falls es gesetzlich vorgeschrieben ist, können Ihre Daten gegenüber Dritten offengelegt werden. Wir beschäftigen keine Dienstleister oder Datenverarbeiter, die in unserem Auftrag Daten verarbeiten. Wenn wir Dienstleister und Datenverarbeiter für Dienste wie Authentifizierung, Hosting und Wartung, Analyse-Services, E-Mail-Services, Lieferservices, Zahlungsverarbeitung, Bonitätsprüfung, Überprüfung von Adressen und E-Mails beschäftigen würden, so wären diese Anbieter unsere Datenverarbeiter und dürften personenbezogene Daten nur in dem Umfang verarbeiten, in dem es zur Bereitstellung ihrer Dienste erforderlich ist. Unsere Datenverarbeiter wären vertraglich verpflichtet, solche Daten streng vertraulich zu behandeln. Es wäre ihnen untersagt, die Daten auf andere Weise zu verwenden, als es erforderlich ist. Es würden die notwendigen Maßnahmen ergriffen werden, um sicherzustellen, dass unsere Datenverarbeiter, einschließlich Serviceanbieter und andere Anbieter im Auftrag von SmartGift, die Vertraulichkeit Ihrer Daten garantieren und schützen.

Wenn diese Datenverarbeiter sich außerhalb der EU bzw. der EWR-Länder befänden, dann würden diese Informationen nur bereitgestellt, sofern der Empfänger die erforderlichen Voraussetzungen erfüllt, einschließlich:

  • Das betreffende Land gilt als sicheres Drittland.
  • Der betreffende Anbieter hält sich an die Musterverträge der europäischen Kommission für die Übertragung personenbezogener Daten an Drittländer.
  • Der betreffende Anbieter ist gemäß Art. 40 der DSGVO zertifiziert; oder
  • Der betreffende Anbieter unterliegt den Binding Corporate Rules.

Gelegentlich kann es vorkommen, dass wir unseren Partnern gegenüber nicht-personenbezogene Daten in anonymisierter Form offenlegen. Solche nicht-personenbezogenen Daten sind z. B. die Anzahl der Besucher auf einer Website oder (mobilen) Anwendung in einem bestimmten Zeitraum.

Alle Informationen, die Sie bei der Interaktion mit SmartGift posten oder offenlegen (z. B. personenbezogene Daten in Fotos, Storys, Kommentaren oder Videos), gelten als private Informationen und werden Website-Besuchern oder der Öffentlichkeit nicht zur Verfügung gestellt.

Wir legen Ihre Informationen in dem Umfang offen, in dem wir zur Offenlegung oder Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet sind, um einer gesetzlichen Verpflichtung oder den Anweisungen des Gerichts oder einer anderen zuständigen Instanz nachzukommen oder um unsere Datenschutzrichtlinie und andere Vereinbarungen einzuhalten oder anzuwenden oder um die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von SmartGift, unserer Mitarbeiter, unserer Kunden oder anderer zu schützen. Dies beinhaltet den Austausch von Informationen mit anderen Unternehmen und Organisationen zum Schutz vor Betrug.

Wenn wir uns für die Teilnahme an einem über die ODR-Plattform zugänglichen Verfahren zur alternativen Streitbeilegung entscheiden, können wir Ihre personenbezogenen Daten an die Europäische Kommission als Betreiber der ODR-Plattform und an jeden Streitbeilegungsanbieter, der mit der Bearbeitung der Streitigkeit beauftragt ist, weitergeben.

7. Ihre Rechte

Wenn Sie uns auf unseren Websites oder anderen Kanälen personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, geschieht dies auf freiwilliger Basis. Wenn Sie die angeforderten Informationen nicht angeben, stehen Ihnen einige Vorteile u. U. nicht zur Verfügung. In bestimmten Fällen können nur Personen, die uns die erforderlichen personenbezogenen Daten übermittelt haben, Produkte bestellen, bestimmte Dienstleistungen nutzen und auf andere Weise die auf unserer Website und unseren Anwendungen verfügbaren Aktivitäten und Angebote in Anspruch nehmen. Wir bieten Ihnen je nach den genauen Umständen zahlreiche Optionen, um die Kontrolle über Ihre Daten zu behalten. Zu diesen Optionen zählen die Abmeldung von Services, das Löschen von Benutzerkonten oder das Abrufen von Informationen zu den erfassten Daten.

Sie können jederzeit auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen und diese ändern. Schreiben Sie dazu eine E-Mail an privacy@smartgiftit.com.

Im Allgemeinen haben Sie die folgenden Rechte:

7.1 Das Recht auf Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten

Sie haben das Recht, auf einige von Ihnen an SmartGift übermittelten personenbezogenen Daten zuzugreifen. Senden Sie eine E-Mail an privacy@smartgiftit.com, um die genauen Informationen anzufordern, die wir von Ihnen erfasst haben und verarbeiten, einschließlich der Zwecke, für die sie verwendet werden.

7.2 Das Recht auf Ändern bzw. Löschen Ihrer personenbezogenen Daten

Sie haben das Recht, die Korrektur, Ergänzung, Löschung oder Sperrung Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Senden Sie dazu eine E-Mail an privacy@smartgiftit.com. Wir werden Ihrer Anfrage sofort nach Erhalt im erforderlichen Umfang nachkommen. Wenn wir aus irgendeinem Grund Ihrer Anfrage nicht nachkommen können, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen.

7.3 Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken. Um eine solche Einschränkung zu beantragen, senden Sie bitte eine E-Mail an privacy@smartgiftit.com.

7.4 Das Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten (die nur Sie betreffen) in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten („Datenübertragbarkeit“) und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Datenverantwortlichen zu übermitteln. Um die Datenübertragbarkeit zu beantragen, senden Sie bitte eine E-Mail an privacy@smartgiftit.com.

7.5 Das Recht, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Einspruch zu erheben und sich abzumelden.

Sie haben das Recht, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns Widerspruch einzulegen, wenn die Verarbeitung auf einem berechtigten Interesse von SmartGift, z. B. zu Geschäftszwecken, basiert. In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie, wenn wir Ihre Daten für solche Zwecke verwenden oder wenn wir beabsichtigen, Ihre Informationen gegenüber Drittanbietern für solche Zwecke offenzulegen. Sie können von diesem Recht jederzeit Gebrauch machen, indem Sie eine E-Mail an privacy@smartgiftit.com senden.

Textnachrichten oder E-Mails mit Transaktionsinhalten von SmartGift enthalten eine Option zum Abbestellen. Folgen Sie dazu der Anleitung in der Nachricht.

7.6 Das Recht, Ihre Zustimmung jederzeit zu widerrufen

Sie haben zu jeder Zeit das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung basierend auf der Zustimmung vor dem Widerruf bleibt davon jedoch unberührt. Senden Sie eine E-Mail an privacy@smartgiftit.com, um Ihre Einwilligung zu widerrufen.

Wenn Sie Ihre Zustimmung zum Erhalt von Informationen, einschließlich E-Mails, Textnachrichten oder andere Nachrichten in elektronischer Form, widerrufen möchten, können Sie jederzeit eine E-Mail an privacy@smartgiftit.com senden. Sollten wir Bedenken bezüglich Ihrer Identität haben, bitten wir Sie, sich auszuweisen.

7.7 Bedingungen bzw. Einschränkungen Ihrer Rechte

Möglicherweise bestehen Bedingungen oder Einschränkungen Ihrer oben genannten Rechte. Daher können wir das Recht auf Datenübertragbarkeit nicht garantieren, da es von den speziellen Umständen der Verarbeitung abhängt.

8. Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten

SmartGift wird Ihre personenbezogenen Daten nicht länger aufbewahren, als es für die Zwecke der Verarbeitung im Rahmen folgender Aktivitäten erforderlich ist:

  • Senden oder Empfangen eines Geschenks: Personen, die ein Geschenk versenden oder empfangen.
  • Was ist ein inaktiver Kunde? Ein inaktiver Kunde ist eine Person, die nicht mit uns interagiert hat: eine Person, die bis zu fünf Jahre seit der letzten Interaktion kein Geschenk gesendet oder empfangen hat.
  • Welche personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn ein Kunde inaktiv ist? Alle personenbezogenen Daten, z. B.: Name, E-Mail-Adresse, Adresse, Postleitzahl, Telefonnummer, Einkauf. Das bedeutet, die Daten werden vollständig gelöscht.
  • Wann werden personenbezogene Daten gelöscht? Personenbezogene Daten werden gelöscht, wenn der Kunde bis zu fünf Jahre lang inaktiv war.
  • Welche personenbezogenen Daten werden nach einer Inaktivität von fünf Jahren aufbewahrt? Es werden keine personenbezogenen Daten aufbewahrt, sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben.
  • Wie werden personenbezogene Daten gelöscht? Die IT-Abteilung löscht vierteljährlich personenbezogene Daten manuell. Personenbezogene Daten werden aus allen IT-Systemen gelöscht.
  • Web-Besucher – IP-Adresse: Eine Person, die unsere Website aufgerufen hat.
  • Wie definieren wir inaktive Besucher? Ein inaktiver Besucher ist eine Person, die unsere Website seit 24 Monaten nicht mehr besucht hat.
  • Welche personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn ein Kunde inaktiv ist? Alle Daten, die wir zu dem Besuch auf unserer Website erfasst haben. Zum Beispiel: Inhalte, AB-Tests und Analyse des Browsing-Verhaltens, Analyse der Quelle des Datenverkehrs, Analyse der Internetsuche, Kaufanalyse, Geräteanalyse.
  • Wann werden personenbezogene Daten gelöscht? Personenbezogene Daten werden 25 Monate, nachdem sie erfasst wurden, gelöscht.
  • Welche personenbezogenen Daten werden nach einem inaktiven Zeitraum von 25 Monaten aufbewahrt? Es werden keine personenbezogenen Daten aufbewahrt, sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben.
  • Wie werden personenbezogene Daten gelöscht? Die Daten werden automatisch nach 25 Monaten gelöscht.

9. Die Sicherheit der Informationen und Datenintegrität

Wir ergreifen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um personenbezogene Daten vor der unbeabsichtigten oder unrechtmäßigen Zerstörung, dem Verlust, der Änderung, der unberechtigten Verwendung, Offenlegung oder dem unberechtigten Zugang, insbesondere wenn die Verarbeitung die Übermittlung der Daten über ein Netzwerk umfasst, und vor jeder anderen Form der unrechtmäßigen Verarbeitung und des Missbrauchs zu schützen.

SmartGift verwendet keine Drittanbieter für die Datenverarbeitung, um Ihre personenbezogenen Daten zu erfassen und zu verarbeiten. Alle von SmartGift beauftragten Datenverarbeiter würden Ihre personenbezogenen Daten nur gemäß den Anweisungen von SmartGift verarbeiten und wären rechtlich zur Einhaltung strenger Vorschriften beim Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet.

9.1 Informationssicherheit

SmartGift beauftragt u. U. Drittanbieter mit der Erfassung personenbezogener Informationen. In solchen Fällen sind diese Drittanbieter an Vertraulichkeits- und Datenverarbeitungsvereinbarungen gebunden und werden von SmartGift angewiesen, sich in vollem Umfang an die Datenschutzerklärung von SmartGift zu halten.

Leider ist die Übertragung von Informationen im Internet nicht vollständig sicher. Wir tun zwar unser Möglichstes, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, können aber die Sicherheit Ihrer an unsere Website übertragenen Daten nicht garantieren. Die Übertragung erfolgt auf eigenes Risiko. Sobald wir Ihre Informationen erhalten, wenden wir strikte Verfahren und strenge Sicherheitsmaßnahmen an, um sie vor unbefugtem Zugriff zu schützen.

9.2 Soziale Netzwerke

Unsere Websites und Anwendungen stellen Ihnen Social Plug-ins zur Einbindung verschiedener sozialer Netzwerke zur Verfügung. Bei der Interaktion mit einem sozialen Netzwerk wird diese Aktivität auf unserer Website oder unseren Anwendungen auch an soziale Netzwerke wie Facebook weitergegeben.

Wenn Sie sich während Ihres Besuches unserer Websites oder (mobilen) Anwendungen bei einem der sozialen Netzwerke anmelden, fügt das soziale Netzwerk diese Informationen u. U. zu Ihrem Profil hinzu. Bei der Interaktion mit einem Social Plug-in werden diese Informationen an die Website des sozialen Netzwerks übertragen. Wenn Sie diese Datenübertragung nicht wünschen, melden Sie sich bei dem sozialen Netzwerk ab, bevor Sie eine unserer Websites oder (mobilen) Anwendungen öffnen. Wir können die Datenerfassung und Übertragung von Informationen durch Social Plug-ins nicht verhindern. Bitte lesen Sie die Datenschutzerklärungen Ihrer sozialen Netzwerke sorgfältig durch, um genauere Informationen zu deren Erfassung und Übertragung personenbezogener Daten, Ihren Rechten und zufriedenstellenden Datenschutzeinstellungen zu erhalten.

Facebook: http://www.facebook.com/about/privacy/

9.3 Geolokalisierungsdienste

Unsere Anwendungen nutzen keine Dienste mit Standortkennung.

10. Folgen der Nichtoffenlegung personenbezogener Daten

Das Senden und Empfangen von Geschenken durch unseren Service ist nicht möglich, wenn Sie nicht die erforderlichen Angaben machen.

11. Kontaktinformationen

Sollten Sie Fragen zu unserer Datenschutzerklärung oder der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Kontaktdaten von SmartGift, dem Datenverantwortlichen:

SmartGift, Inc.

175 Pearl Street

Brooklyn, NY 11201

USA

Tel.: +1 855 856 4438

E-Mail: privacy@smartgiftit.com

12. Beschwerden

Beschwerden können direkt an Ihre Datenschutzbehörde vor Ort gerichtet werden.

13. Änderungen an dieser Richtlinie

SmartGift hat sich zur Einhaltung der grundlegenden Prinzipien des Datenschutzes und des Schutzes der Privatsphäre verpflichtet. Wir prüfen daher regelmäßig unsere Datenschutzerklärung, um sie gemäß aktueller Datenschutzprinzipien auf dem neuesten Stand zu halten. Diese Datenschutzerklärung wird u. U. von Zeit zu Zeit aktualisiert, um sie an neue Entwicklungen und Möglichkeiten in Bezug auf das Internet und geltende Rechtsprechung anzupassen. Alle zukünftigen Änderungen an der Datenschutzerklärung werden auf dieser Seite veröffentlicht. Gegebenenfalls benachrichtigen wir Sie per E-Mail.

Datenanfragen senden Sie bitte an privacy@smartgiftit.com.